Kulturschock

Die wunderbare Welt der Bücher

Vampire Diaries The Fury + The Reunion 5. Juli 2010

Filed under: Bücher,Rezension — manulein @ 16:31
Tags: , , , , ,

CoverTitel: Vampire Diaries, The Fury, The Reunion
Autor: L.J. Smith
Verlag: Hodder Childrens Books
Orginaltitel: s.o.
Taschenbuch
Preis: 8,20€ (Amazon)
ISBN: 978-0-340-99915-8

Kurzbeschreibung:
The Fury: Faced with an ancient evil, Stefan and Damon must stop their feuding and join forces with Elena to confront it. But in so doing, they are unwittingly sealing her fate …
The Reunion: Elena summons the vampire trio once more to unite and challenge their fate. Together they will be called to face the most terrifying evil Fell’s Church has ever known.

Meine Meinung:
Band 3 und 4 der ursprünglichen Vampire Diaries Reihe und ich muss sagen ich war ein bisschen entäuscht.
Die ersten beiden Bücher haben mir so gut gefallen, aber diesmal wurde es einfach nur immer unglaubwürdiger. Während der Teil 3 noch nachvollziehbar war, war Teil 4 einfach nur noch abgedreht.
In beiden Teilen geht es um das vermeidlich böseste aller Bösen. Wer die Teile noch nicht gelesen hat und das noch möchte, soll jetzt bitte weglesen.

Im Teil 3 lernen wir endlich Kathrin kennen, diese hatte die beiden Salvatore Jungs böse hinters Licht geführt und ihren Tod vorgetäuscht. Natürlich kann sie es aber auch nicht dabei belassen, als sie mitbekommt das die beiden Jungs Elena mögen. Nein sie muss einen auf Superzicke machen und lieber alles und jeden töten. Lange Geschichte kurzes Ende, Elena besiegt die viel ältere und stärkere Kathrin geht aber dabei drauf.

Teil 4 wird richtig abgedreht denn Kathrins Erzeuger taucht auf und will natürlich Rache für sein kleines Schmusekätzchen. Elena die Tod ist nimmt mit ihrer Freundin Bonnie über deren Träume Kontakt auf und warnt diese. Natürlich kommen auch gleich unsere beiden Salvatore Jungs angerannt um den Kleinstadt Teenagern zur HIlfe zu eilen. Kathrins Erzeuger haut mächtig auf die Pauke und die lustige Truppe hat es schwer ihn zu besiegen. Natürlich kommt Elena wieder und rettet wieder mal alle. Zum Dank wird sie auch noch wieder lebendig.

Wie man sieht bin ich besonders vom letzten Teil nicht überzeugt. Also entweder Elena ist entgültig Tod oder nicht, aber sie so wieder ins Buch zu schreiben das hat mir sämtlichen Spaß an der Reihe genommen. Mal schauen ob ich die nächsten Bücher überhaupt lesen will.

Meine Wertung:
2 von 5 Sternen

Erster und letzter Satz:
Elena stepped into the clearing.
I´m going to bed.

Advertisements
 

Wunschliste Die geheime Sammlung Polly Shulman 15. Juni 2010

Seid einiger Zeit taucht in Bücherblogs immer wieder ein Buch auf.
Die geheime Sammlung von Polly Shulman. Worum es in dem Buch geht ist schnell erzählt.

A3CA2B78-82CA-45B3-928C-FFAABC1FBDD1.jpg Kurzbeschreibung:
Elizabeth ist 15 Jahre alt – und wenn sie es sich aussuchen dürfte, hätte sie gerne ein anderes Leben: Ihres ist nicht nur langweilig, sondern auch ein bisschen einsam, da sie in ihrer Schule noch keine Freunde gefunden hat. Doch dann ändert sich alles. Elizabeth bekommt einen Aushilfsjob im kuriosen New Yorker Repositorium der verleihbaren Schätze, in dem man Kunst und Krempel, Wertvolles und Verrücktes ausleihen kann. Hier lernt Elizabeth Gleichaltrige kennen, die sie verstehen. Hier verliebt sie sich zum ersten Mal. Und hier wartet ein ganz besonderes Abenteuer auf sie: Im Keller gibt es eine geheime Sammlung magischer Schätze darunter die Siebenmeilenstiefel, gleich zwei Tischlein-deck-dichs und der übellaunige Spiegel von Schneewittchens Stiefmutter. Sie beweisen, dass die Märchen der Gebrüder Grimm alles andere sind als erfundene Geschichten. Doch nun hat jemand begonnen, ihren Zauber zu stehlen, und nur Elizabeth und ihre Freunde können dies noch aufhalten.

Die Idee zur Geschichte gefällt mir sehr gut. Märchen, die gar keine Geschichten sind, sondern wahre Erzählungen und die ganzen Zauberdinge, die in Märchen vorkommen sind auch real.
Wer würde nicht gerne den Job von Elizabeth haben? In den diversen Bücherblogs habe ich nur gutes über dieses Buch gehört und das Cover gefällt mir von der Farbgestaltung her sehr gut.

 

Bestellter Subzuwachs 14. Juni 2010

Filed under: Bücher,Neuzugänge — manulein @ 22:12
Tags: , ,

CoverIch wollte ehrlich warten bis mein Geburstag vorbei ist. Aber in meinem Feedreader tauchte bei Stefanie Emmy ein Post auf, in dem sie schreibt sie hätte The Forbidden Game von L.J. Smith und das wäre neu aufgelegt worden.

Als ich so etwa 16 oder 17 war hab ich die letzte Folge der Trilogie mal in den Händen gehabt (als eines dieser Cora Mysterie Heftchen) und gelesen. Ich fand das Ende toll, aber ich hab nie die kompletten drei Bände bekommen. Jetzt wo das nochmal neu aufgelegt wurde konnte ich absolut nicht anders. Ich musste es haben, sofort. Bevor das wieder weg ist.

Versand in 3-5 Wochen ist zwar schon echt lange, aber vll. kommts ja eher. Ausserdem ist das schlechte Gewissen dann nicht ganz so groß, da ich ja eben erst ein neues Buch gekauft hatte.

 

Wunschliste Sucks to Be Me – Kimberly Pauley 16. April 2010

Auf einem englischsprachigen Buchblog bin ich über dieses Buch gestolpert.

Sucks to Be Me: The All-True Confessions of Mina Hamilton, Teen Vampire (maybe)

Die Beschreibung des Buchs hat mich sofort angesprochen und auch die Meinung der Bloggerin (deren Name ich vergessen habe *schäm*) hat mich sofort überzeugt. Dieses Buch muss unbedingt mit auf die Wunschliste.

Es wird wohl noch einen zweiten Teil geben. Der erste Teil hört sich zumindest sehr intressant und lustig an. Mal eine ganze andere Vampirgeschichte.

CoverKurzbeschreibung:

Mina Hamilton’s parents want her dead. (Or undead to be precise.) They’re vampires, and like it or not, Mina must decide whether to become a vampire herself. But Mina’s more interested in hanging out with best friend Serena and trying to catch the eye of the too-hot-for-high-school Nathan Able than in the vampire training classes she’s being forced to take. How’s a girl supposed to find the perfect prom date and pass third-year French when her mom and dad are breathing down her neck–literally?

 

Ring Trilogie – Nora Roberts 15. April 2010

CoverTitel: Ring Trilogie; Grün wie die Hoffnung, Blau wie das Glück, Rot wie die Liebe
Autor: Nora Roberts
Verlag: Blanvalet
Taschenbuch
Orginaltitel: The Circle; Morrigan´s Cross, Dance of the Gods, Valley of Silence
Preis: 8,95€
ISBN: 3442365325, 3442365333, 3442365341

Kurzbeschreibung:

Grün wie die Hoffnung:
Ein Sturm tobt in der Welt, ein Kampf zwischen Gut und Böse, denn die dunkle Königin Lilith sammelt ihre Krieger. Morrigan, die Keltengöttin, erteilt Hoyt Mac Cionaoth den Auftrag, seine Gefährten zu sammeln. Seine Suche trägt ihn durch Zeit und Raum bis nach New York City – in die Arme der einzigen Frau, die stark genug ist, ihr Schicksal und ihr Herz mit dem seinen zu verbinden. Doch Glenna Ward hat eigentlich ganz andere Pläne und hält nichts davon, einen undurchsichtigen Kelten im Kampf gegen dunkle Mächte zu begleiten …

(Spoiler)
Blau wie das Glück:
Die temperamentvolle Blair Murphy ist eine Kämpferin, wie sie im Buche steht. Wohl deshalb hat die irische Feenkönigin Morrigan sie ausgesucht, um den erlesenen Kreis von sechs Auserwählten im Kampf gegen die bösen Mächte auszubilden. Aber so erfahren Murphy auch ist, die Sechs machen ihr durch ihre Art schwer zu schaffen. Das gilt vor allem für den witzigen und eigenwilligen Larkin, der auch bisher unbekannte Seiten in ihr berührt. Was zunächst blanke Antipathie zu sein schien, schlägt nun auf in lodernde Leidenschaft: nicht ungefährlich in einer Zeit, in der man alle seine Kräfte der Aufgabe zuwenden muss, die Welt (oder die Welten) zu retten…

Rot wie die Liebe:
Im Tal des Schweigens hat sich der Ring der Sechs versammelt: Zwei Monate bereiten sie sich nun schon auf den Kampf gegen die Königin der Dunkelheit vor. Hoyt und Glenna, Blair und Larkin wissen, gemeinsam sind sie stark. Doch Moira ist ihrer Mutter auf den Thron von Geall gefolgt. Eine schwere Pflicht, bei der sie nur einer zu verstehen scheint: der attraktive, aber geheimnisumwobene Cian. Beide ahnen, dass ihre Leidenschaft keine Zukunft hat. Doch tief in ihrem Herzen wissen sie, sie müssen alles riskieren, sogar ihr Leben – damit die Liebe siegt …

(Spoiler ende)

Meine Meinung:
So schnell hab ich selten drei Bücher mit ca. je 350- 400 Seiten gelesen. Das schaffe ich nur wenn ich total begeistert bin von der Geschichte.
Eins muss man vorneweg sagen. Bücher von Nora Roberts ins besondere Trilogien sind relativ ähnlich aufgebaut. Es gibt drei Frauen die in drei Büchern ihre große Liebe finden.
Klingt an sich nicht besonders spannend, aber grade mit der Ring Trilogie hat es Nora Roberts wieder geschafft mich total zu begeistern.
Das Tempo ist genau richtig.
Im ersten Band wird die Welt in der die Geschichte spielt erklärt, die Hauptpersonen treffen aufeinander und die erste Liebesgeschichte entwickelt sich.
Besonders gut gefallen hat mir an dieser Geschichte, das es am Ende einen Anhang gibt in dem Irische Wörter, die in der Geschichte vorkommenden Personen und Orte kurz erklärt werden. Wer wüsste sonst was „A chroi“ bedeutet?

Die Figuren sind vielseitig und selbst beim vermeidlich Bösen kann man gute Seiten erkennen.
Die Entwicklung die, die beiden Hauptpersonen des jeweiligen Buches durchmachen sind nachvollziehbar und auch die „Nebenpersonen“ entwickeln sich stetig weiter.

Am Ende ist man froh und sogar ein paar Tränchen musste ich mir verkneifen.
Ein kleiner Markel sind allerdings die Übersetzung der Originaltitel. Warum man statt einer Übersetzung Farben gewählt hat ist mit schleierhaft geblieben. Die Originaltitel hätten sehr viel besser zur Geschichte gepasst.

Meine Wertung:
5 von 5 Sternen

Erster und letzter Satz:
Es war der Regen der ihn an die Geschichte denken lies

(Den letzten Satz werd ich ausnahmsweise nicht posten. Spoilergefahr)

 

Ich lese grade Rot wie die Liebe, Nora Roberts 14. April 2010

Man wirft mir vor das ich Bücher inhalieren würde, aber das tue ich nicht.

Wenn die Geschichte nunmal so gut ist das ich, das Buch nicht weglegen konnte dann kann es passieren das ich nach einem Tag den zweiten Teil der Serie ausgelesen habe und zum letzten Teil greife.

Da ich diesen Teil auch schon halb ausgelesen habe wird es wohl morgen gleich die Rezension dazu geben. Ich kann mich kaum fünf Minuten von den Buch losreißen, was eine positive Rezension erwarten lässt.

Ich hoffe ihr vergebt mir das ich die Serie als ganzes Rezensieren werde. Alle Bände in einem Post zu beschreiben macht einfach mehr Sinn.

 

Ich lese grade Blau wie das Glück, Nora Roberts 13. April 2010

Kaum ist grün wie die Hoffnung beendet stellt sich mir die Frage was tun? Mein neues grade er bekommenes Buch lesen oder doch lieber den zweiten Teil der Trilogie?

Ich hab mich für letzteres entschieden und Blau wie das Glück aus meinem Buchstapel gezogen. Ich konnte einfach kein anderes Buch dazwischen schieben und später weiterlesen. Obwohl es bei Romanen von Nora Roberts selten Überaschungen gibt konnte ich doch nicht eine Sekunde länger warten.

Die Rezension gibts dann aber erst wenn ich alle drei Teile gelesen habe, was vermutlich nicht so lange dauert, denn ich bin schon zur hälfte durch mit Teil zwei.